Menu

Acta Historica Astronomiae Vol. 8 - Dick & Langkavel - Links

Gedenkstätten für Astronomen in Berlin, Potsdam und Umgebung


Wolfgang R. Dick
, Potsdam, Arno Langkavel, Löningen


In: Wolfgang R. Dick, Klaus Fritze (Hrsg.): 300 Jahre Astronomie in Berlin und Potsdam. Eine Sammlung von Aufsätzen aus Anlaß des Gründungsjubiläums der Berliner Sternwarte. (Acta Historica Astronomiae ; 8). Thun ; Frankfurt am Main : Deutsch, 2000, S. 188-209.

 

interner Verweis  Zusammenfassung / Abstract

externer Verweis  Allgemeine Links zum Thema

 

Inhaltsverzeichnis und Links

Das folgende Inhaltsverzeichnis enthält nur eine Liste der Stätten; weitere Angaben wie Geschichte der Gedenkstätten, Adressen, Öffnungszeiten, Wegebeschreibungen, Literaturangaben, Querverweise u.a., sowie die Einleitung und die Verzeichnisse der Personen und Künstler sind der weit ausführlicheren gedruckten Fassung zu entnehmen. Im Buch finden sich auch biographische Informationen zu den Personen. Kurzbiographien einzelner Personen finden sich auch externer Verweisim WWW.

 

Einleitung

 

externer Verweis  Berlin

externer Verweis  Berlin-Mitte

(A1) Gedenktafel für Albert Einstein links vom Eingang zur externer VerweisAkademie-Bibliothek

(A2) Hauptgebäude der externer VerweisHumboldt-Universität

(A2a) Denkmal für Alexander von Humboldt

(A2b) externer Verweis Denkmal für Hermann von Helmholtz

(A2c) Gedenktafel für Alexander von Humboldt

(A2d) Gedenktafel für Max Planck

(A2e) Gedenktafel für Albert Einstein

(A3) Reiterstandbild Friedrichs II; am Sockel auch Immanuel Kant und Maupertuis genannt

(A4) Sing-Akademie, heute externer VerweisMaxim-Gorki-Theater; Gedenktafel, u.a. für die Kosmos-Vorträge Humboldts

(A5) externer VerweisMagnus-Haus; Gedenktafel für Gustav Magnus, A. von Baeyer, E. du Bois-Reymond, R. Clausius, P. von Groth, H. von Helmholtz, G. Kirchhoff, A. Kundt, E. Sarasin, J. Tyndall, E. Warburg

(A6) Denkmal für Adolph Diesterweg

(A7) ARD-Hauptstadtstudio, Wilhelmstraße 67A; Erinnerungstafel für Hermann Helmholtz, James Fran[c]k, Gustav Hertz, Walther Nernst, Wilhelm Wien, Max Planck

(A8) Gedenktafel für Alexander von Humboldt am neuen externer VerweisAkademie-Gebäude, Jägerstraße 22

(A9) Gedenktafel für Leonhard Euler am Haus Behrenstraße 21­22

(A10) Gedenktafel für Alfred Wegener, Wallstraße 42­49

(A11) externer VerweisSchinkelmuseum, Friedrichswerdersche Kirche, Werderstraße; Ausstellung von Skulpturen der Schinkelzeit, darunter eine Büste A. von Humboldts und ein Porträtrelief Humboldts

(A12) Berliner Dom; Sarkophag von Kurfürstin/Königin Sophie Charlotte

(A13) externer Verweis Berliner Rathaus, Rathausstraße; Terrakotta-Reliefs mit Darstellungen zur Berliner Geschichte, u.a. zur Druckerei von Leonhard Thurneysser sowie zur Gründung der Akademie der Wissenschaften (Sophie Charlott, Leibniz)

(A14) Erinnerungstafel an der Ruine der Franziskaner-Klosterkirche, Klosterstraße, auf der auch Thurneysser gewürdigt wird

(A15) Metalltafeln mit den Porträts von Einstein, Euler, Galilei, Gauß, Leibniz, Newton, Otto-Braun-Straße 70­72

(A16) Ehemaliges Postfuhramt, Ecke Oranienburger Straße/Tucholskystraße; Porträtreliefs, darunter von Copernicus, A. v. Humboldt, Gauß, Steinheil und Kirchhoff

(A17a) Gedenktafel für Alexander von Humboldt, Oranienburger Str. 67

(A17b) Gedenktafel für Alexander von Humboldt, Oranienburger Str. 67, Hof

(A18) externer Verweis Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43; auf Tafeln im Dinosauriersaal u.a. Chladni

(A18a) Porträtmedaillon für Alexander von Humboldt

(A19) Steinwand mit den Namen Berliner Physiker, darunter Max Planck und Albert Einstein, externer Verweis Institut für Physik der Humboldt-Universität, Invalidenstraße 110

(A20) Humboldt-Universität, externer Verweis Institut für Chemie, Bunsenstraße 1; Nernst-Hörsaal mit Gedenktafel für Walther Nernst

(A20a) Gedenktafel am Gebäude, u.a. für Walther Nernst

 

externer Verweis  Berlin-Kreuzberg

(B1) externer VerweisDeutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9; Berliner Instrumentenhersteller, u.a. Carl Bamberg

(B2) Kirchhof II der Dreifaltigkeitsgemeinde, Bergmannstraße 39/41

(B2a) Grab von Carl Gustav Jacob Jacobi

(B2b) Grab von Johann Georg Halske

(B3) Kirchhof I der Jerusalems-Gemeinde und der Neuen Kirchen-Gemeinde, Kreuzberg, Blücherstraße/Zossener Straße

(B3a) Grab von Arthur von Auwers

(B3b) Grab von Peter Simon Pallas

(B4) Kirchhof II der Jerusalems-Gemeinde und der Neuen Kirchen-Gemeinde, Kreuzberg, Baruther Straße/Zossener Straße; Grab von Johann Franz Encke

 

externer Verweis  Berlin-Schöneberg

(C1) Gedenkstein für Albert Einstein, Haberlandstraße 8

(C2) Albert-Einstein-Volkshochschule, Barbarossaplatz 5; Tafel für Albert Einstein

(C3) Alter St. Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12­14

(C3a) Grab von Theodor Albrecht

(C3b) Grab von Adolph Diesterweg

(C3c) Grab von Gustav Robert Kirchhoff

(C4) Dritter Schöneberger (ehem. Friedenauer) Friedhof, Stubenrauchstraße 43­ 45; Grab von Carl Bamberg

(C5) externer Verweis Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Munsterdamm 90; Carl Bamberg auf Informationstafeln

 

externer Verweis  Berlin-Wilmersdorf

(D1) Bundesallee 1­12, externer Verweis Skulpturen von Aristoteles und Platon

(D2) externer Verweis Gedenktafel für Max Planck, Wangenheimstraße 21

(D3) Gedenktafel für Alfred Wegener, Georg-Wilhelm-Straße 20

(D4) externer Verweis Städtischer Friedhof Halensee-Grunewald, Bornstedter Straße 11­12; Grab von Carl Paul Goerz

 

externer Verweis  Berlin-Tiergarten

(E1) externer Verweis Bronzestandbild Alexander von Humboldts, Budapester Straße

 

externer Verweis  Berlin-Charlottenburg

(F1) externer Verweis Schloß Charlottenburg; es wird auch an Sophie Charlotte erinnert; Porträt Alexander von Humboldts. (Zum Schloß siehe auch externer Verweis hier.)

(F2) Charlottenburger Tor, Straße des 17. Juni; Standbild von Sophie Charlotte

 

externer Verweis  Berlin-Wedding

(G1) Volkspark Humboldthain, Brunnenstraße/Gustav-Meyer-Allee; Stele mit Reliefporträt Alexander von Humboldts

(G1a) Bronzeplakette mit Reliefporträts A. v. Humboldts am Humboldtsteg

(G2) Kirchhof II der Dorotheenstädtischen Gemeinde, Liesenstraße 9; Grab von August Kundt

 

externer Verweis  Berlin-Prenzlauer Berg

(H1) externer Verweis Jüdischer Friedhof, Schönhauser Allee 22; Grab von Wilhelm Beer

(H2) Denkmal für Albert Einstein im Einstein-Park, Piekower Weg

 

externer Verweis  Berlin-Weißensee

(I1) externer Verweis Jüdischer Friedhof, Herbert-Baum-Straße 45; Grab von Eugen Goldstein

 

externer Verweis  Berlin-Hohenschönhausen

(J1) Humboldt-Gruft auf dem Friedhof, Falkenberg, Dorfstraße

 

externer Verweis  Berlin-Lichtenberg

(K1) Städtischer Zentralfriedhof Friedrichsfelde, Gudrunstraße; Grab von Friedrich Simon Archenhold

 

externer Verweis  Berlin-Hellersdorf

(L1) Friedhof an der Alten Pfarrkirche Mahlsdorf, Hönower Straße; Grab von Diedrich Wattenberg

 

externer Verweis  Berlin-Treptow

(M1) externer VerweisArchenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1; Büsten von Copernicus, Galilei, J.G. Galle; Archimedes-Denkmal

(M1a) Büste Archenholds

(M1b) Gedenktafel für Albert Einstein

 

externer Verweis  Berlin-Köpenick

(N1) Friedhof der St. Laurentius-Gemeinde, Rudower Straße 23; Grab von Johann (III.) Bernoulli

(N2) Gedenkstele mit Porträtrelief Johann Jacob Baeyers, Müggelheim, Alt-Müggelheim

 

externer Verweis  Berlin-Zehlendorf

(O1) Gedenktafel für Bruno H. Bürgel, Beerenstraße 39

(O2) Neuer Friedhof Wannsee, Lindenstraße 1/2; Grab von Hermann von Helmholtz

(O3) Kirche am Stölpchensee, Wannsee, Wilhelmplatz; Kreuzigungsgruppe aus dem Grauen Kloster mit Vermerk der Restaurierung durch Thurneysser

 

externer Verweis  Berlin-Reinickendorf

(P1) Schloß Tegel der Familie Humboldt mit Museum, Tegel, Gabrielenstraße

(P1a) Familiengrabstätte der Humboldts, darunter von Alexander und Wilhelm

(P2) Auf einer Gedenktafel für Christian Kunth, den Erzieher der Humboldt-Brüder, werden diese erwähnt

(P3) Standbilder für die Gebrüder Humboldt vor der externer Verweis Humboldt-Bibliothek, Tegel, Karolinenstraße/Ecke Am Tegeler Hafen

(P4) Landeseigener Friedhof Berlin-Frohnau, Hainbuchenstraße; Grab von Robert Henseling

 

Nicht erhaltene Gedenkstätten

(Q1) Denkmal für Carl Friedrich Gauß

(Q2) Bronzetafel mit Reliefporträt Adolph

(Q3) Gedenktafel für A. Diesterweg

(Q4) Steintafel für A. Diesterweg

 

Geplante Gedenkstätten

(Q5) Berlin-Kreuzberg, Hafenplatz 2; Gedenktafel für A. Diesterweg.

(Q6) Berlin-Charlottenburg, Ahornallee 32; Gedenktafel für Wilhelm Foerster

 

externer Verweis  Caputh

(R1) Albert Einsteins Sommerhaus in Caputh, Am Waldrand 15­17

(R1a) Gedenktafel für Albert Einstein

(R2) Gedenkstein für Albert Einstein, Straße der Einheit/Weberstraße

(R3) Porträtbüste von Albert Einstein vor der Albert-Einstein-Schule, Friedrich-Ebert-Straße 6

 

externer Verweis  Kleinmachnow

(S1) Waldfriedhof, Steinweg; Grab von H. J. Gramatzki

 

externer Verweis  Potsdam

Potsdam, Telegraphenberg

(T1) Wissenschaftspark »Albert Einstein«

(T1a) Gedenktafel für Albert Einstein

(T1b) Ausstellung »Vom Großen Refraktor zum Einsteinturm«; würdigt auch Erwin Finlay Freundlich, Erich Mendelsohn und Albert Einstein. Informationen: externer Verweis Förderverein Großer Refraktor Potsdam

(T1c) Grabstein von Hermann Carl Vogel

(T1d) Grabstein von Walter Grotrian

(T1e) externer VerweisSonnenobservatorium Einsteinturm; Büste Albert Einsteins

(T1f) Ehemaliges Geodätisches Institut, Hauptgebäude; Büsten von Johann Jacob Baeyer, Friedrich Wilhelm Bessel und Carl Friedrich Gauß

(T1g) Gedenkstein für Friedrich Robert Helmert

 

Potsdam, Teltower Vorstadt

(U1) Alter Friedhof, Heinrich-Mann-Allee

(U1a) Grabstein von Friedrich Robert Helmert

(U1b) Familiengrabstelle Miethe; Adolf Miethe - kein Grabstein

(U1c) Grabstein von Julius Scheiner

(U2) Neuer Friedhof, Heinrich-Mann-Allee

(U2a) Grab von Hans Geiger

(U2b) Grab von Ernst Kohlschütter

(U2c) Grab von Bernhard Wanach

(U2d) Grab von Heribert Schneller

(U2e) Grab von Johann Wempe

(U3) externer VerweisGalerie des Universums; temporäre Ausstellung stellt auch Berliner und Potsdamer Astronomen mit Bild und Kurzbiographien vor

 

Potsdam-Babelsberg

(V1) externer VerweisAstrophysikalisches Institut Potsdam, Sternwarte Babelsberg, An der Sternwarte 16; Gemälde mit den Porträts von Gottfried und Christfried Kirch sowie von Hermann Struve, Büsten von Bode, Encke und Foerster, Photographie von Guthnick, Porträtzeichnung Einsteins, Gemälde (Kopie) mit Darstellung von Copernicus, ein Gemälde (Kopie) mit Porträt von James Bradley, Stiche mit Porträts von Galilei, Gauß und Bessel

(V1a) Büste Alexander von Humboldts

(V2a) Gedenktafel für Bruno H. Bürgel, Merkurstraße 10

(V2b) Büste Bürgels, Merkurstraße 10

(V3) Friedhof Goethestraße

(V3a) Grab von Bruno H. Bürgel

(V4) Friedhof Wichgrafstraße; Grab von Julius Dick

(V5) Friedhof Klein-Glienicke, Wilhelm-Leuschner-Straße

(V5a) Grab von Hermann Struve

 

Potsdam, Nauener Vorstadt

(W1) Astronomisches Zentrum »Bruno H. Bürgel« mit Planetarium, Im Neuen Garten 6; Bruno-H.-Bürgel-Gedenkstätte

 

Potsdam, Brandenburger Vorstadt

(X1) Park Sanssouci, externer Verweis Schloß Charlottenhof; Porträt Humboldts

 

Potsdam-Bornim

(Y1) Friedhof; Grab von Wilhelm Foerster

 

Nicht erhaltene Gedenkstätte

(Z1) Gedenktafel für Hermann von Helmholtz

 

Personenverzeichnis

Verzeichnis der Künstler und Architekten

Literatur