Menu

Kolloqium des AK, 27.-28. September 2002, Berlin, Deutschland; Programm

Kolloquium des Arbeitskreises Astronomiegeschichte

Geschichte und Perspektiven der Astronomiegeschichtsschreibung

Programm

 

Freitag, 27.9., TU, Physikgebäude Hardenbergstr. 36, Raum PN 015: Rahmenthema (Moderation: Dr. Klaus-Dieter Herbst)

14.00 Uhr
Begrüßung durch den Vorsitzenden des Arbeitskreises Astronomiegeschichte, Herrn Prof. Dr. Peter Brosche

14.10 Uhr
Prof. Dr. Peter Brosche, Universität Bonn
Beobachtung und Experiment bei Gelegenheit von Lichtenberg.

14.35 Uhr
Prof. Dr. Karin Reich, Universität Hamburg
Jean Baptiste Delambre als Astronomiehistoriker. Die Rezeption seiner historischen Arbeiten durch Gauss und Bessel.

15.00 Uhr
Dr. Jürgen Hamel, Archenhold-Sternwarte Berlin
Ernst Zinner (1886-1970). Quellenkunde als Grundlage der Historiographie der Wissenschaften.

15.25 Uhr
Prof. Dr. Hilmar Duerbeck, Universität Brüssel
Astronomische Bibliographien 1755-2002. [Abstract]

15.50 Uhr
Pause

16.15 Uhr
Prof. Dr. Dieter B. Herrmann, Archenhold-Sternwarte Berlin
Quantitative Methoden in der Astronomiegeschichte.

16.40 Uhr
Dr. Wolfgang R. Dick, Potsdam
Neue Medien und die Astronomiegeschichtsschreibung. [Abstract]

17.05 Uhr
Dr. Klaus-Dieter Herbst, Jena / Technische Universität Berlin
Astronomiehistorische Studien im Kontext kulturhistorischer Forschung: Neue Perspektiven für alte Fragestellungen.

17.30 Uhr
Pause

18.00 Uhr
Mitgliederversammlung des Arbeitskreises (bis ca. 19.30 Uhr)

20.00 Uhr
Geselliges Beisammensein in einer Gaststätte

 

Sonnabend, 28.9., Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow: freie Themen (Moderation: Dr. Jürgen Hamel)

9.00 Uhr
Begrüßung in der Archenhold-Sternwarte durch den Leiter der Einrichtung, Herrn Prof. Dr. Dieter B. Herrmann

9.10 Uhr
Sven Näther, Wilhelmshorst
Archäoastronomische Artefakte - seriös interpretierbar?

9.35 Uhr
Dipl. Ing. Andreas Fuls, Technische Universität Berlin
Methoden und Fragen in der Mayaastronomie. [Abstract]

10.00 Uhr
Dr. Wolfgang Müller, Saalfeld
Erasmus Reinhold d. Ä. und die Prutenischen Tafeln.
Nach diesem Vortrag führen Ronny Blech, Jörg Eisoldt, Marco Neumann, Thomas Jochmann, Matthias Ludwig und Richard Wendler Computersimulationen zur Auswertung der Prutenischen Tafeln vor.

10.25 Uhr
Pause

10.50 Uhr
Dr. Wolfgang Kokott, Universität München
Normalzeit für die Hauptstadt: Johann Elert Bode und sein Uhrmacher Christian Möllinger.

11.15 Uhr
Prof. Dr. Hilmar Duerbeck, Universität Brüssel
Die deutsche Expedition zum Venusdurchgang 1874 nach Persien aus der Sicht eines Eingeweihten.

11.40 Uhr
Prof. Dr. Gudrun Wolfschmidt, Universität Hamburg
Frühe Radioastronomie in Deutschland. [Abstract]

12.05 Uhr
Dr. Ralf Bülow, Berlin
Das Einstein-Jahr 2005 - Versuch einer Uebersicht.

12.30 Uhr
Resümee

12.40 Uhr
Pause

13.15 Uhr
Führung durch die Archenhold-Sternwarte und Vorführung historischer Filmdokumente zu Friedrich Simon Archenhold und seiner Sternwarte.

14.30 Uhr
Ende

[Abstract] = Abstract veröffentlicht in
Reinhard E. Schielicke (ed.): Abstracts and Contributed Talks and Posters presented at the Annual Scientific Meeting of the Astronomische Gesellschaft at Berlin, September 23-28, 2002. (Astronomische Gesellschaft Abstract Series; No. 19) Hamburg 2002, pp. 67-69. Pdf